Rezept: Churros

Churros sind die spanische Antwort auf Donuts: knusprig, frittierte süße Snacks. Sie verdanken ihren Namen einer kuriosen Ähnlichkeit: Sie sehen aus wie die Hörner der spanischen Churro-Schafe.

Churros sind nicht nur in Spanien beliebt, sondern auch in ganz Lateinamerika und in den USA. Sie sind oft in Freizeitparks und auf Jahrmärkten zu finden.
Cafés und Churrerias in Spanien bieten Churros morgens als Frühstück an, die in eine Tasse heißer Schokolade eingetunkt werden können. In Argentinien und Brasilien werden diese Köstlichkeiten mit Dulce de Leche (Milchkaramellcreme) gefüllt.

Churros

Gericht Dessert
Autor Anne

Zutaten

  • 240 ml Wasser
  • 125 g Mehl
  • 110 g Butter
  • 2 EL Zucker + 100g extra zum Garnieren
  • 3 Eier
  • 1/4 TL Salz
  • Öl genug zum Frittieren
  • 1 TL Zimt
  • Für die Schokoladensauce:
  • 200 g dunkle Schokolade
  • 1 Becher Sahne
  • Milchkaramellcreme (Dulce de Leche) nach Geschmack

Anleitungen

  1. In einem kleinen Topf das Wasser, 2 EL Zucker, Salz und Butter vermischen und aufkochen. Dann die Hitze reduzieren und das ganze Mehl auf einmal dazugeben, bis sich eine Kugel (nach ca. 1 Minute) bildet. Dieser Art von Teig nennt man „Brandteig“.
  2. Den Brandteig fast vollständig abkühlen lassen, dann die Eier dazugeben: eins nach dem anderen, immer kräftig rühren bis der Teig homogen und goldgelb ist.
  3. Den Teig in den Spritzbeutel füllen (mit großer Sternspitze ausgestattet).
  4. Das Öl erhitzen (am besten eignet sich hier eine tiefe Pfanne), ungefähr bei 180°C. Wenn man kein Thermometer zur Hand hat, kann die Hitze mit einem Holzspieß gemessen werden: Es bilden sich Bläschen auf dem Holz, wenn die richtige Temperatur erreicht ist.
  5. Ca. 15cm lange Streifen Teig ins heiße Öl mit dem Spritzbeutel geben und goldbraun backen, auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  6. 100g Zucker und 1 TL Zimt vermischen und die Churros in der Mischung rollen.
  7. Für die Schokoladensoße: Die Sahne erhitzen und die Schokolade darin schmelzen lassen, dabei gut und glatt rühren. Sofort servieren.

Rezept-Anmerkungen

Zubereitung der Churros nach südamerikanischen Art (mit Milchkaramellcreme „Dulce de Leche“ gefüllt):

Die Churros  werden mit einem speziellen Spritzbeutel hergestellt, der eine Aussparung beim Teig in der Mitte hinterlässt (sie werden hohl gebacken und danach gefüllt). Falls man den speziellen Spritzbeutel nicht hat, kann man die Churros ohne Aussparung in der kleinere Version backen (Mini-Churros).

 

 

Zubereitung der "Mini-Churros" :

 Für die „Mini-Churros“ den Teig in ca. 5cm lange Streifen schneiden und backen. Danach einen Spritzbeutel mit einem längeren Aufsatz zum Befüllen benutzen (ca. 3 cm lang). Die Churros werden direkt mit dem langen Aufsatz „durchbohrt“ und gleichzeitig befüllt.

Tipps für Figurbewusste: Churros kann man auch im Ofen backen! Den Teig einfach auf ein ausgelegtes Backblech spritzen und neben jedem Churro etwa 2 cm Platz lassen. Bei 180 °C für 20-25 Minuten backen.

Tipps für Eilige: man spart sich die ganze Arbeit und kauft die „Fertigmischung für Churros“ bei uns (Spritzbeutel inklusive)! Hier geht’s direkt zum Produkt!

 

Originalzutaten erhältst du übrigens bei brasil-latino.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.